Betrug mit angeblichen Erotikdienstleistungen nach Telefonaten falscher Paketdienste

Zum Thema Internet allgemein
Forumsregeln
Beiträge bitte mit Quellenangaben versehen. Jeder Poster ist für Texte, Links, Bilder und Ähnliches, insbesondere bezüglich Copyrightverletzungen, selbst verantwortlich. Kopierte Beiträge ohne die erforderliche Erlaubnis des Urhebers sind nicht gestattet.
Antworten
Annette

Hangman-Autor Hangman-Spieler Sudokusucht Hangman 2
Hangman 3 Pokerteilnahme Bester Sudokuspieler 1-2-3 Danke
Oberquasselstrippe Beitragsverfasser
Administrator
Administrator
Beiträge: 3133
Registriert: So 1. Feb 2009, 14:12
Orden: 14

Betrug mit angeblichen Erotikdienstleistungen nach Telefonaten falscher Paketdienste

Beitrag von Annette »

Vermehrt erhalten Personen aus heiterem Himmel mit der Post Rechnungen über meist 75-90 Euro, zahlbar auf ausländische Konten, die angeblich für Telefonsex fällig seien.

An die Adressen kommen diese Betrüger anscheinend auch durch vorherige Anrufe, in denen sie sich als Mitarbeiter eines Paketdienstes ausgeben. Sie behaupten, ein Paket vorliegen zu haben, dessen Anschrift teilweise unlesbar sei,… einloggen, um den Rest dieses Beitrages zu lesen

Dieses Thema hat 2 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Anmelden
 
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag